Suche

Schuldetails

Ausbildungsinstitut für Heilpraktiker – Nürnberg

Virchowstraße 4
90409 Nürnberg

Tel.0911-22 32 94
E-Mailinfo@heilpraktikerinstitut.de
Webwww.heilpraktiker-institut.de
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 08:00 – 18:00 Uhr

Schulleitung:
Daniel Schmidt
Schulgründung: 1985

Die Heilpraktikerausbildung bei uns

Zunächst einmal ist die Heilpraktikerausbildung eine Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung vor dem Gesundheitsamt. Bei dieser Prüfung stehen das schulmedizinische Wissen und die Grenzen der Heilpraktikertätigkeit im Vordergrund. Das heißt, hier werden umfassende Kenntnisse in Anatomie, Physiologie, Pathologie, Differenzialdiagnose und Gesetzeskunde verlangt.

Diese Themen sind somit auch wichtiger Bestandteil in der Heilpraktikerausbildung. Um später eine Praxis zu eröffnen, reicht dieses Wissen allerdings nicht aus. Erst die naturheilkundlichen Therapien befähigen den Heilpraktiker letztendlich dann auch zu (be-)handeln.

In Ihrer Ausbildung bei uns werden Sie sowohl auf die amtsärztliche Überprüfung, als auch auf die spätere Tätigkeit in Ihrer Naturheilpraxis vorbereitet. Neben den theoretischen Unterrichtsfächern erhalten Sie bei uns zusätzlich praktischen Unterricht wie zum Beispiel in Fußreflexzonenmassage, Ohrakupunktur und verschiedenen Ausleitungsmethoden. Mit diesen Praxisthemen erhalten Sie somit bereits einen Grundstock für Ihre Selbstständigkeit als Heilpraktiker/in. Zu diesen, bereits in der Ausbildung enthaltenen Therapien, haben Sie bei uns selbstverständlich auch die Möglichkeit weiterführende Seminare und Therapieausbildungen wie z.B. die Osteopathie oder Klassische Homöopathie, entweder während oder im Anschluss an Ihre Heilpraktikerausbildung, zu besuchen.

Der Weg in die eigene Praxis

Nach der bestandenen Heilpraktikerüberprüfung können unsere Absolventen unsere Mietpraxis nutzen. Hier arbeiten Sie selbstständig und eigenverantwortlich. Da sich mehrere Therapeuten diese Praxis teilen, können die Kosten niedrig gehalten werden. Über einen Online-Terminkalender organisieren die Teilnehmer ihre Patiententermine eigenständig. Neben dem Austausch mit anderen Absolventen besteht hier zusätzlich die Möglichkeit in der optionalen Supervision Fälle vorzutragen und Behandlungskonzepte mit Dozenten zu besprechen.

Mit den so gewonnenen Praxis- und Behandlungserfahrungen ist der Schritt in die eigene erfolgreiche Praxis nicht mehr weit.

Dozenten

An der Schule unterrichten derzeit 16 Dozent/innen, die teilweise schon seit 15 Jahren die angehenden Heilpraktiker/innen der Schule auf die Prüfung und die eigene Praxis vorbereiten. Die Dozent/innen sind langjährig erfahrene und praktizierende Ärzte, Biologen, Psychotherapeuten und Heilpraktiker/innen.

Impressionen